headhead

ACHTUNG! CORONA 2020 WURDE

INS ARCHIV VERSCHOBEN!

18. 5. 2020: Formular fuer Betreuungsbedarf

Hasslacher-Gruppe stattet Schüler mit Laptops aus

Hier geht's zum Bericht!

Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

 

Informationen zur Anmeldung

Lions Club-Zeichenwettbewerb

Hier geht's zum Pressebericht!

"Austauschschüler" im Kindergarten

Unlängst hielt sich ein "Austauschschüler" der Musik-NMS für einige Wochen im Kindergarten Hermagor auf. Die Kinder freundeten sich rasch mit dem "Knochenmaxi" an und lernten viel über seinen Körperbau.

Wie freuen uns immer wieder über die gute Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn!

 

knochenmaxe_2020_1.jpg knochenmaxe_2020_2_1.jpg knochenmaxe_2020_3.jpg knochenmaxe_2020_4.jpg

Bezirksschulschirennen am Nassfeld

Am 20. Feber 2020 fand das Bezirksschulschirennen am Nassfeld statt. Die Schüler und Schülerinnen waren mit voller Begeisterung am Start und zeigten gute sportliche Leistungen.

Wertungsgruppe 1 männlich: 2. Platz Tim Wastian

Wertungsgruppe 3 weiblich: 3. Platz Christina Pfeifer

Für das Landesschirennen am 26. Feber 2020 auf der Gerlitzen qualifizierten sich in der Bezirkswertungsgruppe 1 weiblich Lea Hubmann und in der Bezirkswertungsgruppe 1 männlich Tim Wastian und Alexander Hohenwarter.

Herzliche Gratulation allen teilnehmenden Schülern und Schülerinnen und viel Erfolg für das Landesschirennen!

SCHI HEIL!

 

bezirksschulschitag_2020_1.jpg bezirksschulschitag_2020_2.jpg bezirksschulschitag_2020_3.jpg bezirksschulschitag_2020_4.jpg bezirksschulschitag_2020_5.jpg bezirksschulschitag_2020_6.jpg

English in Action

Nicole, Matt, Doug, Carl...... so hießen die Lehrer, die in den 4. Klassen in der Woche vor den Semesterferien unterrichteten. Zwei Drittel der SchülerInnen meldeten sich freiwillig, mit den „native speakers" aus England und Wales Themen wie: TV News Report, Comic Book Hero, My Own Adventure, Sporting Legends, Music Maker.... auf Englisch schriftlich sowie mündlich zu bearbeiten. The week was interesting, strenuous but fun-filled!

 

english_in_action_2020_1_1.jpg english_in_action_2020_2_1.jpg english_in_action_2020_3_1.jpg english_in_action_2020_4_1.jpg english_in_action_2020_5_1.jpg english_in_action_2020_6_1.jpg english_in_action_2020_7.jpg english_in_action_2020_8.jpg english_in_action_2020_9.jpg english_in_action_2020_10.jpg english_in_action_2020_11.jpg english_in_action_2020_12.jpg

8 PreisträgerInnen bei Kreativwettbewerb der
CHS-Villach

SchülerInnen unserer NMS räumten 8 Preise beim heurigen Wettbewerb der CHS „dress for success" ab

Die Aufgabenstellung für den heurigen Wettbewerb war nicht gerade einfach: Schüler und Schülerinnen der Pflichtschulen aus ganz Oberkärnten sollten sich über funktionelle und innovative Berufsbekleidung für FacharbeiterInnen Gedanken machen.
Die Jugendlichen hatten dafür einige Wochen zur Verfügung. Manche der Schüler nahmen sich dafür auch zu Hause Zeit, ihre Ideen zu Papier zu bringen.
Am 5. Februar war es dann soweit. Die Klassen der PreisträgerInnen fuhren mit den Klassenvorständen nach Villach. In der Kletterhalle nahe der CHS fand man dann den geeigneten Rahmen für die Prämierungsshow, die von den SchülerInnen der CHS, deren ProfessorInnen und dem Team der BBO perfekt vorbereitet war.
Zuerst stellte sich die Jury vor, die aus zwei Professorinnen und einem Fachmann aus der Wirtschaft bestand. Diese schilderten, worauf sie bei ihrer Bewertung achteten, was für sie wichtig war.
Kurzweilig war das Programm: In den Pausen während der Preisverleihung gab die Band der CHS ihre Lieder zum Besten und Schülerinnen stellten in einer Modeschau ihre selbst entworfenen und geschneiderten Kleidungsstücke vor.
Den Abschluss bildete noch ein Gesamtfoto mit allen Preisträgerinnen und eine kleine Wegzehrung - passend zur Faschingszeit und für Villach - ein Faschingskrapfen.

 

chs_2020_0.jpg chs_2020_1.jpg chs_2020_2.jpg chs_2020_3.jpg chs_2020_4.jpg chs_2020_5.jpg chs_2020_6.jpg chs_2020_7.jpg chs_2020_8.jpg chs_2020_9.jpg chs_2020_10.jpg chs_2020_11.jpg chs_2020_12.jpg chs_2020_13.jpg chs_2020_14.jpg chs_2020_22.jpg chs_2020_15.jpg chs_2020_16.jpg chs_2020_17.jpg chs_2020_18.jpg chs_2020_19.jpg chs_2020_20.jpg chs_2020_21.jpg

Trickfilmprojekt mit Georg Berger

Die Musik-NMS Hermagor hat in Kooperation mit Georg Berger vom Kärntner Medienzentrum einen einzigartigen Trickfilm produziert. Als Vorlage diente ein Komplett-Set des Don Bosco-Schattentheaters mit Spielfiguren und Text zur bekannten Erzählung Leo Tolstois vom „Schuster Martin". Bedingt durch das von den Lehrkräften Anita und Bernhard Plattner initiierte Projekt gibt es davon nun auch eine gelungene Trickfilmversion, die von SchülerInnen der 3c und Integrationsschülern der Musik-NMS Hermagor unter Anleitung des Trickfilmexperten Georg Berger erfolgreich kreiert wurde.
Thema der Projektarbeit war auch das ursprüngliche Originalwerk, die meisterhaft geschriebene Erzählung „Wo die Liebe ist, da ist auch Gott". Leo Tolstoi (1828 - 1910) gehört bis heute zu den populärsten russischen Schriftstellern. Mit Romanen wie „Krieg und Frieden" und „Anna Karenina" wurde er weltberühmt.
Weiters wurde für den Trickfilm auch passende Musik eingespielt: eine von Schülern interpretierte Instrumentalversion des Chorals „Ich bete an die Macht der Liebe" - ein Werk des russischen Komponisten Dmitri Bortnjanski (1751 - 1825).
Die Kooperation mit Georg Berger hatte auch besonderen Jubiläumscharakter: Der jetzt entstandene Film ist sein 160. gelungenes Werk. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und hoffen auf weitere Kooperationen dieser Art!

Hier kann man den Film sehen!

 

trickfilm_2020_1.jpg trickfilm_2020_2.jpg trickfilm_2020_3.jpg trickfilm_2020_4.jpg trickfilm_2020_5.jpg

Bilder am Eis

Die Musik-NMS Hermagor ist wieder mit einem Plakat bei der Ausstellung "Bilder am Eis" am Weißensee vertreten. Thema des diesjährigen Projektes: look@your.life - ein Sucht- und Gewaltpräventionsprogramm der Polizei unter der Leitung von Gruppeninspektor Balthasar Mitterer, an dem alle 3. und 4. Klassen teilnehmen. Die kreative Umsetzung erfolgte mit der 4c Klasse.

Hier geht's zum Presseartikel!

 

bilder_am_eis_2020_1.jpg bilder_am_eis_2020_2.jpg bilder_am_eis_2020_3.jpg bilder_am_eis_2020_4.jpg bilder_am_eis_2020_5.jpg bilder_am_eis_2020_6.jpg

„Bitte zu Tisch"

So lautete das Motto von tourismusinteressierten Schülerinnen und Schülern an einem Berufsorientierungs-Projekttag am 17.01.2020 an der HLW Hermagor. Gemeinsam mit ExpertInnen und Profis aus Hotellerie und Gastronomie planten und kochten die Jugendlichen Schritt für Schritt ein 3-gängiges Menü, welches später an festlich gedeckten Tischen den Eltern serviert wurde.
„Die Jugendlichen erhielten einen praxisnahen Einblick in den Tourismus. Es war schön zu sehen, mit wieviel Begeisterung sie dabei waren", so Bitte zu Tisch-Organisatorin Tanja Sommeregger von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK). Sie ergänzt: „Weiter bot diese Veranstaltung einen lockeren Rahmen für einen Austausch von Eltern, Schule und Wirtschaft rund um die beruflichen Tätigkeiten in dieser Branche".
Unternehmerin Claudia Ressi (Bärenwirt), Hotelier Walter Ramsbacher (Kinderhotel Ramsi), HLW Direktorin Elke Millonig mit Team, sowie Robert Hahnl mit Team (WKO Fachgruppe Gastronomie) informierten über Berufsvorbereitung und Ausbildung im Tourismus sowie über Anforderungen und Karrierechancen in der Region. Jungsommeliers servierten vorab einen Aperitif in der HLW-KostBar.

Eckdaten kompakt:
Veranstalter: Organisiert wird das Projekt von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK). Diese wird beauftragt und finanziert durch das Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten, das Land Kärnten und die Industriellenvereinigung (IV).
Teilnehmende: Mit dabei waren: Schülerinnen und Schülern aus den Mittelschulen Kötschach-Mauthen, Hermagor und Bad Bleiberg
KooperationspartnerInnen: WKO Fachgruppe Gastronomie, Tourismuskooperation TGI - Tourismus Gailtal Innovativ, HLW Hermagor

 

austausch_eltern_schule_wirtschaft___ortner.jpg bitte_zu_tisch_17012020__6_.jpg bitte_zu_tisch_17012020__12_.jpg bitte_zu_tisch_17012020__17_.jpg bitte_zu_tisch_17012020__21_.jpg getraenke_zubereiten___ortner.jpg nachtisch_anrichten___ortner.jpg praxisnaher_einblick_in_tourismus_und_gastro___ortner.jpg team_kueche_und_service___ortner.jpg teamwork_kueche_und_service___ortner.jpg tischdecken_nach_professioneller_anleitung___ortner.jpg

Bezirksschulmeisterschaft

Villach Stadt und Hermagor

(Snowboard- und Schicross)

Auf geänderter Strecke (heuer erstmals auf der Watschiger Alm anstatt auf der Kroneabfahrt) fand am 21.01. die Bezirksschulmeisterschaft Snowboard- und Schicross statt. Gestartet wurde in Viererteams, wobei die drei zeitschnellsten LäuferInnen gewertet wurden. Fünf Mannschaften der NMS Hermagor nahmen am Schicrossbewerb teil, folgende Ergebnisse konnten erzielt werden:


Unterstufe 1 weiblich: 1. Platz (Staudacher Helena, Hörbinger Leonie, Stattmann Luise)
Unterstufe 2 weiblich: 2. Platz (Franz Sophie, Binter Yara, Enzi Anna, Rauscher Nina)
Die Mädchen dieser Wertungsgruppen qualifizierten sich aufgrund ihrer hervorragenden Platzierungen für die Landesmeisterschaft auf der Simonhöhe am 27.02.2020.
Weiters in der Wertung:
Unterstufe 1 männlich: 3. Platz (Wastian Tim, Hohenwarter Alexander, Schabus Kasper, Liedgens Tigo)
Unterstufe 2 männlich: 3. Platz (Sleik Elias, Warmuth Luca, Steiner Florian, Brandstätter Fabio, Hubmann Lukas, Kandutsch Jakob, Mayerdorfer Georg, Ronacher Johannes)

Ein großes Kompliment für eure unermüdliche Motivation und herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnislisten und weitere Fotos sind auf der Homepage http://www.snowsurf.at ersichtlich.

 

 

skicross_2020_1.jpg skicross_2020_2.jpg skicross_2020_3.jpg

Salzburgfahrt der 2. Klassen

Kurz vor Weihnachten fuhren die Klassen 2a, 2b und 2c nach Salzburg und begaben sich auf die Spuren von Wolfgang Amadeus Mozart. Diese führten sie in das Geburtshaus und in das Wohnhaus des großen Komponisten; auch ein Besuch der Festspielspielhäuser stand auf dem Programm.
Viel Interessantes erfuhren die Schüler im „Haus der Natur" und im „Spielzeugmuseum". Beeindruckend war der Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt und den Christkindlmarkt, der alle auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmte. Auch die Besichtigung der Festung Hohensalzburg durfte nicht fehlen.
Am dritten Tag besuchten die SchülerInnen Oberndorf und Arndorf, die Entstehungsstätten des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht".
Nach drei erlebnisreichen und auch anstrengenden Tagen mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen ging es wieder nach Hause und direkt in die Weihnachtsferien.

 

salzburg_2019_20_1.jpg salzburg_2019_20_2.jpg salzburg_2019_20_3.jpg salzburg_2019_20_4.jpg salzburg_2019_20_5.jpg salzburg_2019_20_6.jpg salzburg_2019_20_7.jpg salzburg_2019_20_8.jpg salzburg_2019_20_9.jpg salzburg_2019_20_10.jpg salzburg_2019_20_11.jpg salzburg_2019_20_12.jpg salzburg_2019_20_13.jpg salzburg_2019_20_14.jpg

Workshop der 1c

Unter dem Motto "Jeder ist anders" lernte die 1c einen weiteren Aspekt des Menschseins in einem Workshop kennen. Die Leitung dieser Einheit übernahm Herr Wolfgang Stelzl.

 

workshop1_1.jpg workshop2_1.jpg

Wir wünschen ein
frohes und gesegnetes Weihnachtsfest
und 
einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Weihnachtskrippen

Gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit haben die 4. Klassen ihre selbstgebastelten Krippen fertiggestellt.

 

krippe_2019_1.jpg krippe_2019_2.jpg krippe_2019_3.jpg krippe_2019_4.jpg

Adventauftritte der 3a

im AVS Pflegeheim und in der Gailtal-Klinik

Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit war es für die Musikklasse 3a nun soweit, ihr Adventprogramm vorzustellen. Die Singtage im Alpengasthof Strenge in Podlanig mussten witterungsbedingt abgebrochen werden und so wurden noch zwei Singtage in der Schule eingeschoben um den Liedern den letzten Schliff zu geben.
Am Montag, den 16.12., fanden die ersten zwei Auftritte statt. Am Vormittag besuchten wir das AVS-Pflegeheim, wo wir den ca. 30 Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm mit alpenländischen Weisen, Gedichten und schwungvollen Christmas-Songs präsentierten.

 

weihnachtssingen_2019_1.jpg weihnachtssingen_2019_2.jpg weihnachtssingen_2019_3.jpg

Am Nachmittag umrahmten wir die stimmungsvolle Patientenweihnachtsfeier der Gailtalklinik. Neben unseren Liedern führte ein ehemaliger Patient mit gewählten Worten durch das Programm und ein Saxofonduo steuerte vier Weihnachtsweisen bei. An diesem Tag erlebten wir den wahren Wert von Weihnachten: Freude schenken! Wir trafen auf ältere Menschen, die herzhaft lachten, uns mit strahlenden Augen beobachteten, Patienten, die zu Tränen gerührt waren und Betreuer, die dankend unseren Schülern ein Weihnachtssackerl überreichten.

 

weihnachtssingen_2019_4.jpg weihnachtssingen_2019_5.jpg weihnachtssingen_2019_6.jpg weihnachtssingen_2019_7.jpg weihnachtssingen_2019_8.jpg

Weihnachtswünschen mit Direktor Norbert Leitner

Am Donnerstag, den 19. 12. gab sich die 3a in diversen Ämtern und Schulen in Hermagor ein musikalisches Stelldichein mit Adventliedern um gemeinsam mit Herrn Direktor Norbert Leitner Weihnachtswünsche zu überbringen.

 

weihnachtssingen_2019_9.jpg weihnachtssingen_2019_10.jpg weihnachtssingen_2019_11.jpg weihnachtssingen_2019_12.jpg weihnachtssingen_2019_13.jpg weihnachtssingen_2019_14.jpg weihnachtssingen_2019_15.jpg weihnachtssingen_2019_16.jpg

Weihnachtssingen im Kindergarten, NMS und Adventmarkt

Der letzte Schultag vor den Feiertagen stand für die 3a ganz im Zeichen des weihnachtlichen Singens.
Am Vormittag besuchte die 3a mit ihren MusiklehrerInnen Daniela Steiner und Christof Mörtl und Direktor Norbert Leitner den Kindergarten, wo ein angenehmes gemeinsames Singen mit den Kleinen stattfand. In der 5. Stunde gab es in der NMS die Schulweihnachtsfeier und um 17.00 Uhr das Singen beim Hermagorer Adventmarkt. Trotz des regnerischen Wetters kam weihnachtliche Stimmung auf und der Klassenchor verabschiedete sich mit dem schwungvollen „Sing a Christmas Song" in die wohlverdienten Ferien.

weihnachtssingen_2019_17.jpg weihnachtssingen_2019_18.jpg weihnachtssingen_2019_19.jpg weihnachtssingen_2019_20.jpg weihnachtssingen_2019_21.jpg weihnachtssingen_2019_22.jpg weihnachtssingen_2019_23.jpg weihnachtssingen_2019_24.jpg weihnachtssingen_2019_25.jpg

Euro-Logo-Tour

Am 11. 12. 2019 machte die Euro-Logo-Tour einen Stopp in der Musik-NMS Hermagor. An diesem Projekttag der Nationalbank wurden den SchülerInnen der 3. und 4. Klassen verschieden Inhalte zum Thema Geld nähergebracht:

  • Die Geld-Idee
  • Das Preisgeheimnis
  • Der Weg des Geldes
  • PIA's Preiszeitreise
  • Die goldenen Geldregeln

Diese spannenden Titel hielten, was sie versprachen und vermittelten den Jugendlichen, was man in ihrem Alter über Geld wissen sollte.

Hier finden Interessierte noch mehr Informationen!

 

 

nationalbank_2019_1.jpg nationalbank_2019_2.jpg nationalbank_2019_3.jpg nationalbank_2019_4.jpg nationalbank_2019_5.jpg nationalbank_2019_6.jpg nationalbank_2019_7.jpg nationalbank_2019_8.jpg nationalbank_2019_9.jpg

Exkursion in die HTL-Baufach nach Villach

Unseren SchülerInnen der 4. Klassen wurde vom Team der HTL-Baufach in Villach die Möglichkeit gegeben, sich vor Ort ein Bild von der Schule und vom Unterricht zu machen. Über 30 SchüleiInnen nahmen dieses Angebot am 5. Dezember an.
Wir wurden mit einem Bus, den die HTL bereitstellte, abgeholt und hatten einen überaus interessanten Vormittag mitten unter den Schülerinnen der HTL. Dadurch erfuhren wir auch von der Theatertruppe der HTL, die mit der bekannten Villacher Schauspielerin Heidelinde Weis ein Stück einstudiert hatte.
Weiters machten wir einen Parcours durch die einzelnen Lehrwerkstätten, die Schülerinnen durften Putze an einer Mauer anbringen, Sägearbeiten durchführen und beim Modellbau zusehen.
Im zweiten Teil der Führung konnten sie selber am PC ein Haus mittels eines Computerprogramms planen, wobei sie von den Schülerinnen der HTL-Baufach tatkräftige Unterstützung bekamen.
An dieser Stelle sei nochmals dem Lehrer-Team der HTL-Baufach Villach für dieses überaus gelungene Angebot gedankt und wir hoffen, dass es für einige unserer Schülerinnen ein Anstoß war, diesen wirklich interessanten und abwechslungsreichen Schultyp zu wählen.

 

Rorate 2019

Am 2. 12. 2019 waren besonders viele SchülerInnen bei unserer jährlichen Rorate in der katholischen Stadtpfarrkirche. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Musiklehrerinnen Katharina Wastl und Gabriele Guggenberger bedanken, die mit den SchülerInnen der 1a und 2a die Feier großartig gestaltet haben. Ein herzliches Dankeschön möchten wir auch den Eltern sagen, die die Frühaufsteher mit einem köstlichen Frühstück versorgt haben.

 

rorate_2019_1.jpg rorate_2019_2.jpg rorate_2019_3.jpg rorate_2019_4.jpg rorate_2019_5.jpg rorate_2019_6.jpg rorate_2019_7.jpg rorate_2019_8.jpg rorate_2019_9.jpg rorate_2019_10.jpg rorate_2019_11.jpg rorate_2019_12.jpg rorate_2019_13.jpg

Dank an alle Eltern und Beteiligten für Ihren großen Einsatz beim Elternsprechtag

Im Namen der Klassenelternvertreter möchten sich auch die Lehrerinnen für den Einsatz und für die tolle Unterstützung bei der Organisation und der Vorbereitung des großzügigen Buffets bedanken. Ein weiterer Dank sei auch den Sponsoren für die Preise bei unserer 1. Tombola gesagt. Auch den Schülerinnen der 3. Klassen sei auf diesem Wege gedankt, da sie sich durch ein großes Engagement den ganzen Nachmittag und Abend ausgezeichnet haben.

 

elternsprechtag_2019_1.jpg elternsprechtag_2019_2.jpg elternsprechtag_2019_3.jpg elternsprechtag_2019_4.jpg elternsprechtag_2019_5.jpg elternsprechtag_2019_6.jpg elternsprechtag_2019_7.jpg elternsprechtag_2019_8.jpg elternsprechtag_2019_9.jpg elternsprechtag_2019_10.jpg elternsprechtag_2019_11.jpg elternsprechtag_2019_12.jpg elternsprechtag_2019_13.jpg

Adventkalender 2019 von der Musik NMS-Hermagor gestaltet

Der heurige Adventkalender, der mittlerweile das 10. Fenster geöffnet hat, wurde von den Schülerinnen der NMS-Hermagor gestaltet. Bei der Eröffnungsfeier, an der zahlreiche Hermagorer Politiker teilnahmen, lobte der Bürgermeister Siegfried Ronacher das künstlerische Können der Schülerinnen und dankte auch den Kunst-lehrerInnen für ihren Einsatz, damit solche Bilder entstehen konnten.
Nochmals ein Dank an die Gemeinde dafür, dass wir heuer die ehrenvolle Aufgabe, den Adventkalender auszustatten, bekamen.

 

 

adventkalender_2019_0.jpg adventkalender_2019_1.jpg adventkalender_2019_2.jpg adventkalender_2019_3.jpg adventkalender_2019_4.jpg

Eröffnung des Adventkalenders am Rathausplatz

Tag der offenen Tür an der Musik-NMS Hermagor

Am 19. November 2019 waren die Türen der Musik-NMS Hermagor weit für die SchülerInnen der 4. Volksschulklassen, ihre LehrerInnen und interessierte Eltern geöffnet.
In einem dreistündigen Stationenbetrieb wurden die Schwerpunkte (Musik und Italienisch) und verschiedene andere Unterrichtsfächer (Bewegung und Sport, Digitale Grundbildung, Englisch und Physik) vorgestellt. Die jungen Gäste waren begeistert bei der Sache und manche von ihnen wären am liebsten gleich in der neuen Schule geblieben. Während die Besucher von einem Raum zum anderen wanderten, konnte auch gleich das modern gestaltete Schulhaus bewundert werden. In der Pause gab es eine kleine Erfrischung vom Bio-Bauernhof Schwenner, wir danken herzlich!
Am Abend waren die Eltern der Volksschüler noch zu einem ersten gemeinsamen Informationsabend eingeladen. Herr Direktor Leitner stellte die Musik-NMS Hermagor genauestens vor und beantwortete im Anschluss noch zahlreiche Fragen der Anwesenden.

 

offene_tuer_2019_1.jpg offene_tuer_2019_2.jpg offene_tuer_2019_3.jpg offene_tuer_2019_4.jpg offene_tuer_2019_5.jpg offene_tuer_2019_6.jpg

Voller Einsatz der NMS Hermagor bei der CC-Landesmeisterschaft in Feistritz im Rosental

Die Mannschaften der Wertungsgruppen 0 und I weiblich erzielten großartige Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften. Mit Sophia Traar, Leonie Hörbinger, Katharina Memmer, Luise Stattmann und Jasmin Bidner konnte in der WG 0 sogar eine Silbermedaille erzielt werden. In der WG I reichte es verletzungsbedingt knapp nicht für einen Stockerlplatz. Wir wünschen gute Besserung! Weiters gratulieren wir den Einzelstartern bei den Burschen, Stephan Müller und Georg Mayerdorfer. Es war ein traumhafter Tag im Wahaha Paradise und wir sind sehr stolz!

 

cc_land_2019_1.jpg cc_land_2019_2.jpg cc_land_2019_3.jpg cc_land_2019_4.jpg cc_land_2019_5.jpg cc_land_2019_6.jpg cc_land_2019_7.jpg cc_land_2019_8.jpg cc_land_2019_9.jpg cc_land_2019_10.jpg cc_land_2019_11.jpg cc_land_2019_12.jpg cc_land_2019_13.jpg cc_land_2019_14.jpg cc_land_2019_15.jpg cc_land_2019_16.jpg

Berufsorientierungsmesse 2019 in Hermagor

Schüler und Schülerinnen erkunden die heimischen Betriebe

Heuer fand die Berufsorientierungsmesse wieder in Hermagor statt. Unsere Jugendlichen der 3. und 4. Klasse arbeiteten voll Begeisterung an den einzelnen Stationen, die sie sich im Vorfeld im Unterricht ausgesucht hatten.
Im Rotationssystem konnten die Schüler und Schülerinnen sich wieder praktisch in den Bereichen: Handwerk, Dienstleistungen und Industrie erproben. Auch unsere beiden weiterführenden Schulen, das BORG und die HLW präsentierten der Jugend ihre verschiedenen Ausbildungszweige.
Am AMS-Stand konnte man an einem Quiz teilnehmen und so in diese Organisation hineinschnuppern. Auch bei AUTARK, das vor allem für Schüler und Schülerinnen im 9. Schuljahr hilfreich ist, erprobten diese Jugendlichen in praktischen Übungen ihre Talente.
Organisiert wurde diese hilfreiche Veranstaltung von der" Berufs- und Bildungsorganisation Kärnten", die heuer ihr 10jähriges Bestandsjubiläum feiert, unter Mithilfe des" ZHIG - Zukunft-Handwerk-Industrie Gailtal", die Organisation der heimischen Handwerksbetriebe, die Lehrlinge ausbildet.
Als gemeinschaftliches Projekt wurde heuer zum Brunnen, der voriges Jahr in Kötschach-Mauthen mit einem Mosaik versehen wurde, eine stilvolle Holzbank von der Fa. Rainer HOLZ aus Weißbriach gefertigt. Hier konnten sich die Schüler und Schülerinnen mit einer Brenngravour verewigen. Dieser kunstvoll gestaltete Brunnen mit Bank wird dann im Hof des Bundesschulzentrums seinen endgültigen Platz finden.
Heuer wurde auch den Eltern die Möglichkeit eingeräumt, während des Vormittags den Schülern und Schülerinnen bei der Arbeit über die Schultern zu schauen. Am Nachmittag wurden sie dann zum offiziellen Teil der BO-Messe unter Mitwirkung der Musikklassen 3a und 4a unter der Leitung von Christof Mörtl und Daniela Steiner, begrüßt.
Wer am Vormittag keine Zeit hatte, dem wurde am Nachmittag die Möglichkeit gegeben, mit seinem Kind eine interessante Station anzusehen, zu erproben und schon die ersten Weichen für die Zukunft zu stellen.
Insgesamt war die Messe im und außerhalb des Rathauses ein voller Erfolg.

 

Hier geht's zum Pressebericht!

 

bo_2019_1.jpg bo_2019_2.jpg bo_2019_3.jpg bo_2019_4.jpg bo_2019_5.jpg bo_2019_6.jpg bo_2019_7.jpg bo_2019_8.jpg bo_2019_10.jpg bo_2019_11.jpg bo_2019_12.jpg bo_2019_13.jpg bo_2019_14.jpg bo_2019_15.jpg bo_2019_9.jpg

Österreich liest

Wie jedes Jahr hat die 1. Klasse des Musikschwerpunktes an der Eröffnung der Aktionswoche „Österreich liest" in der Volksschule Hermagor am 14. Oktober teilgenommen. Sie sang das Lied „Lesemillionär" und brachte als Geschenk einige ihrer Lieblingsbücher mit. Es war sehr schön zu sehen, dass alle Beteiligten ihre Beiträge mit viel Enthusiasmus gestalteten. Wir möchten uns für die Einladung zu diesem schönen Fest herzlich bedanken und freuen uns, dass dieses Lesefest so ein Erfolg war.
Die SchülerInnen der 1a mit ihrer Musiklehrerin Gabi Guggenberger und dem Klassenvorstand Gerda Themeßl-Huber

 

lesen_2019_1.jpg lesen_2019_2.jpg

Cross-Country-Bezirksmeisterschaften in Hermagor

Rekordverdächtig war die Teilnehmerzahl bei den heurigen Bezirks-Cross-Country Meisterschaften in Hermagor. 180 motivierte Nachwuchsläufer aus den Volksschulen, den Neuen Mittelschulen und der HLW des Bezirkes nahmen am Wettbewerb teil. Das vorhergesagte widrige Wetter zog rechtzeitig ab und so konnten die laufbegeisterten Teilnehmer bei Sonnenschein an den Start gehen. Der Querfeldeinlauf verlangte den sportlichen Kindern und Jugendlichen einiges an Kraft und Ausdauervermögen ab. Zahlreiche Fans sorgten am Veranstaltungsort für eine tolle Stimmung. Durch die ausgezeichnete Organisation der Veranstalter wurde das Laufevent für alle Beteiligten ein großartiges Sporterlebnis.


Angetreten wurde in vier Kategorien aus denen folgende Sieger und Siegerinnen hervorgingen:
Kat. VS: Isabel Salcher (VS Gundersheim), Marco Kulterer (VS Hermagor)
Kat. 0: Sophia Traar (NMS Hermagor), Samuel Lexer (BZ-Lesachtal)
Kat. I: Dorothea Tillian (NMS Hermagor), Georg Mayerdorfer (NMS Hermagor)
Kat. II: Hannah Gasser (HLW), Dominik Lussnig (HLW)

 

In der Mannschaftswertung siegten:

VS Hermagor (w/m)
NMS Hermagor (Kat.0/w)
BZ Lesachtal (Kat.0/m)
NMS Hermagor (Kat.I/w)
NMS Kötschch-Mauthen (Kat. I/m)
HLW Hermagor (Kat. II w/m)

Die Mannschaftssieger in den einzelnen Kategorien werden unseren Bezirk bei den Landesmeisterschaften im WAHAHA Zentrum im Rosental vertreten.

 

Einzelwertung Mannschaftswertungcc_bezirk_2019_25.jpg cc_bezirk_2019_20.jpg cc_bezirk_2019_16.jpg cc_bezirk_2019_31.jpg cc_bezirk_2019_21.jpg cc_bezirk_2019_23.jpg cc_bezirk_2019_26.jpg cc_bezirk_2019_30.jpg cc_bezirk_2019_17.jpg cc_bezirk_2019_28.jpg cc_bezirk_2019_18.jpg cc_bezirk_2019_15.jpg cc_bezirk_2019_19.jpg cc_bezirk_2019_22.jpg cc_bezirk_2019_27.jpg cc_bezirk_2019_24.jpg cc_bezirk_2019_29.jpg

Kirchenkonzert als Jubiläums-Finale

Hier geht es zum Presseartikel!

 

Cross-Country Schulmeisterschaft 2019

Nach vielen absolvierten Trainingseinheiten ging am 08. 10. 2019 endlich der Schul- Crosslauf über die „Felder". In den einzelnen Kategorien holten sich folgende SchülerInnen den Tagessieg:
Kategorie 0 weiblich: Sophia Traar
Kategorie 0 männlich: Stephan Müller
Kategorie 1 weiblich: Sophie Franz
Kategorie 1 männlich: Georg Mayerdorfer

Die besten 10 jeder Kategorie qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften, welche am 16. 10. 2019 ebenfalls in Hermagor stattfinden.

Die Schule gratuliert herzlich und ist sehr stolz auf die motivierten TeilnehmerInnen.

 

 

Ergebnislistecc_schule_2019_1.jpg cc_schule_2019_2.jpg cc_schule_2019_3.jpg cc_schule_2019_5.jpg cc_schule_2019_4.jpg cc_schule_2019_6.jpg cc_schule_2019_7.jpg cc_schule_2019_10.jpg cc_schule_2019_11.jpg cc_schule_2019_13.jpg cc_schule_2019_12.jpg cc_schule_2019_8.jpg cc_schule_2019_9.jpg cc_schule_2019_14.jpg

Bildungsmesse für unsere 4. Klassen

9 weiterführende Schulen präsentierten sich unseren Schülern und Schülerinnen

Am Mittwoch, den 2. Oktober, fand in der Kletterhalle unserer Schule wieder der Vormittag der weiterführenden Schulen statt.
Die Schüler und Schülerinnen hatten die Aufgabe, in Kleingruppen und im Rotationssystem, möglichst viel über die einzelnen weiterführenden Schulen zu erfragen.
Die Schüler, Lehrer und teilweise auch die Direktoren vertraten mit großem medialem Aufwand ihre Schule, damit unsere Jugendlichen ein möglichst breites Bild für ihre zukünftige, schulische Laufbahn erhalten konnten.
Ein herzliches Dankeschön sei hier an folgende Schulen gerichtet: BORG und HLW-Hermagor, HTL-Villach, Berufsschule II-Villach, Autark, CHS und KTS-Villach, LFS Ehrental mit Gartenbau Ehrental und LFS Stiegerhof - für die Präsentation einer kaufmännische Ausbildung konnte die HAK-Villach leider nicht gewonnen werden.
Dieser Vormittag war, sowohl für die Schüler und Schülerinnen, als auch für die einzelnen Vertretungen ein spannender und sehr informativer Vormittag und wird sicher dazu beigetragen haben, die Entscheidung für die weitere Zukunft zu erleichtern.

 

bildungsmesse_2019_1.jpg bildungsmesse_2019_2.jpg bildungsmesse_2019_3.jpg bildungsmesse_2019_4.jpg bildungsmesse_2019_5.jpg bildungsmesse_2019_6.jpg bildungsmesse_2019_7.jpg bildungsmesse_2019_8.jpg bildungsmesse_2019_9.jpg bildungsmesse_2019_10.jpg bildungsmesse_2019_11.jpg

Einstiegswochen der 2. Klassen

In den ersten beiden Schulwochen stand das Projekt „Sicherheit" im Vordergrund.
Die SchülerInnen der 2. Klassen absolvierten einen Erste-Hilfe-Kurs im Ausmaß von acht Unterrichtsstunden, um im Ernstfall richtig handeln zu können.
Es standen auch Exkursionen zur Polizei und zur Feuerwehr auf dem Programm. Alle TeilnehmerInnen folgten gespannt den interessanten und informativen Ausführungen der Verantwortlichen der Einsatzorganisationen.
Auch das Jugendzentrum Hermagor wurde besucht. Es bietet den Jugendlichen neben einer sinnvollen Freizeitgestaltung auch Hilfe bei verschiedensten Problemen an.
An zwei Modultagen, die die Themen „Digitale Grundbildung" sowie „Lesetechniken" beinhalteten, erhielten die SchülerInnen Tipps, die ihnen zukünftig beim Lernen helfen sollen.
Es wurde auch ein Wandertag abgehalten, der bei herrlichem Herbstwetter stattfand. Ziele waren der Presseggersee und der Guggenberg.
Ein Dankeschön gilt allen Organisationen, die die Durchführung dieser Projekttage unterstützt haben.

 

einstieg_2_kl_2019_1.jpg einstieg_2_kl_2019_2.jpg einstieg_2_kl_2019_3.jpg einstieg_2_kl_2019_4.jpg einstieg_2_kl_2019_5.jpg einstieg_2_kl_2019_6.jpg

Kennenlerntage

Die 1. Klassen verbrachten zwei Tage in Knappenberg. Spielerisch lernten sie sich dabei durch das Team von „Xund ins Leben" besser kennen.

 

kennenlerntage_1_2019_1.jpg kennenlerntage_1_2019_2.jpg kennenlerntage_1_2019_3.jpg kennenlerntage_1_2019_4.jpg kennenlerntage_1_2019_5.jpg kennenlerntage_1_2019_6.jpg kennenlerntage_1_2019_7.jpg

1. Modultag (Hausübungen) der 1c - Klasse mit gesunder Jause

modultag_1c_1.jpg modultag_1c_2.jpg modultag_1c_3.jpg modultag_1c_4.jpg modultag_1c_5.jpg modultag_1c_6.jpg modultag_1c_7.jpg modultag_1c_8.jpg

Wandertag der 1c zum Presseggersee

wandertag_1c_1.jpg wandertag_1c_2.jpg wandertag_1c_3.jpg wandertag_1c_4.jpg wandertag_1c_5.jpg wandertag_1c_6.jpg wandertag_1c_7.jpg wandertag_1c_8.jpg

Einstiegswochen der 4. Klassen

Berufspraktische Tage

In der ersten Schulwoche hatten die SchülerInnen der 8. Schulstufe die Gelegenheit drei Tage in einem Betrieb ihrer Wahl zu verbringen. So konnten sie den Arbeitsalltag hautnah miterleben und viele neue Erkenntnisse über das Berufsleben gewinnen.

Erste-Hilfe-Kurs

In der zweiten Schulwoche absolvierten die Jugendlichen einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs mit zwei sehr kompetenten KursleiterInnen des Jugendrotkreuzes.

Look@your.Party

Außerdem fand das letzte Look@your.Life - Modul mit Herrn Polizeiinspektor Balthasar Mitterer statt. Diesmal ging es um legale und illegale Substanzen und um den richtigen und verantwortungsvollen Umgang damit.

Lerngarten der erneuerbaren Energien in Kötschach-Mauthen

Frei nach dem Motto "Entdecken, Begreifen, Anfassen, Erfahren und Forschen" konnten die SchülerInnen ihr theoretisches Wissen aus Physik und Chemie an zahlreichen Stationen erproben und erweitern. Unsere naturwissenschaftlich interessierten Jugendlichen konnten hier einiges über Wasser-, Wind- und Sonnenkraft sowie Biomasse und Energiesparen dazulernen.

Wandertag

Da auch die sportliche Ertüchtigung nicht fehlen durfte, wanderten die fleißigen Mädchen und Burschen der 4a und 4c zu Ruine Khünburg und die der 4b zum Radniger Wasserfall.

 

 

einstieg_4_2019_2.jpg einstieg_4_2019_3.jpg einstieg_4_2019_4.jpg einstieg_4_2019_5_4.jpg einstieg_4_2019_6.jpg einstieg_4_2019_7.jpg energielerngarten_2019_0.jpeg energielerngarten_2019_1.jpeg energielerngarten_2019_2.jpeg energielerngarten_2019_3.jpeg energielerngarten_2019_4.jpeg einstieg_4_2019_8.jpg einstieg_4_2019_9.jpg einstieg_4_2019_10.jpg einstieg_4_2019_11.jpg einstieg_4_2019_12.jpg

3. Klassen ganz im Zeichen von „Prima-Klima" und „Berufsorientierung"

Unsere dritten Klassen schnupperten in der ersten Woche kurz ins Arbeitsleben, indem sie heimische Betriebe rund um und in Hermagor genauer unter die Lupe nahmen. Dabei konnten sie verschiedenste Berufe kennen lernen. Der Kindergarten, die Gailtalklinik, das AVS, die Kelag, das Autohaus Patterer, die Firma Hasslacher - Norica -Timber, das Gasthaus Bärenwirt und die Konditorei Semmelrock öffneten für uns ihre Türen und gaben unseren Schülern und Schülerinnen wertvolle Informationen - im Zuge dessen möchten wir uns sehr herzlich bei den Leitern und Mitarbeitern dieser Firmen bedanken, die uns sehr freundlich aufgenommen haben.
Weiters besuchten wir auch das AMS und die Sparkasse, mit denen wir laufend in Kontakt stehen. Im Zuge des Unterrichtes gab es dann eine Nachbereitung der Eindrücke. Für den einen oder anderen gab es auch einen „Aha-Effekt" in Bezug auf Vorstellung des Traumberufes und Wirklichkeit.
Während unsere Musikklasse 3a sich noch intensiver mit dem Arbeitsleben auseinandersetzte, gab es für die 3b und 3c einen Klima-Workshop mit Rangerinnen des Nationalparks „Hohe Tauern".
In einfacher, anschaulicher und sehr abwechslungsreicher Weise wurde mit einer informativen Unterlage, mit Kurzfilmen und mit Experimenten auf das Klima und auf die Probleme des Klimawandels hingewiesen.
Der Workshop mit dem Energiekoffer, der von den Mitarbeiterinnen des Energieparks in Kötschach-Mauthen entwickelt wurde, rundete diese zwei intensiven Einstiegswochen ab.

 

einstieg_3_2019_1.jpg einstieg_3_2019_2.jpg einstieg_3_2019_3.jpg einstieg_3_2019_4.jpg einstieg_3_2019_5.jpg einstieg_3_2019_6.jpg einstieg_3_2019_7.jpg einstieg_3_2019_8.jpg einstieg_3_2019_9.jpg einstieg_3_2019_10.jpg einstieg_3_2019_11.jpg einstieg_3_2019_12.jpg einstieg_3_2019_13.jpg einstieg_3_2019_14.jpg einstieg_3_2019_15.jpg einstieg_3_2019_16.jpg einstieg_3_2019_17.jpg

Wandertag 1b

Am Dienstag, dem 17. September 2019 wanderte die 1b zur Burgruine Khünburg. Oben angekommen besichtigen wir diese und genossen die schöne Aussicht.

 

einstieg_1b_1.jpg einstieg_1b_2.jpg einstieg_1b_3.jpg einstieg_1b_4.jpg einstieg_1b_5.jpg einstieg_1b_6.jpg einstieg_1b_7.jpg einstieg_1b_8.jpg einstieg_1b_9.jpg

Besuch von den Seminarbäurinnen

Unsere ersten Klassen hatten in der ersten Schulwoche schon Besuch von den Seminarbäurinnen. Das kulinarische Thema des Vormittags war die „gesunde Jause". Nach einer kurzen theoretischen Einführung über gesunde Ernährung anhand der Ernährungspyramide und nachhaltige Lebensweise machten sich die Kinder selber an die Arbeit und bereiteten einige Köstlichkeiten wie Pizzataler, Gemüsesticks mit Kräuterdip, Kartoffelwaffeln, Müsliriegel, ein Apfeldessert und einen Erdbeersmoothie zu. Das selbst zubereitete Essen schmeckt halt doch am besten.

 

 

einstieg_1a_2019_1_2.jpg einstieg_1a_2019_2.jpg einstieg_1a_2019_3.jpg einstieg_1a_2019_4.jpg einstieg_1a_2019_5.jpg einstieg_1a_2019_6.jpg seminarbaeuerinnen_1c_1.jpg seminarbaeuerinnen_1c_2.jpg seminarbaeuerinnen_1c_3.jpg seminarbaeuerinnen_1c_4.jpg seminarbaeuerinnen_1c_5.jpg seminarbaeuerinnen_1c_6.jpg seminarbaeuerinnen_1c_7.jpg seminarbaeuerinnen_1c_8.jpg

Wandertag der 1a

Der erste Wandertag der 1a am Montag, dem 16. September führte die Klasse nach Möderndorf und von dort hinauf zum idyllisch gelegenen Kirchlein St. Urbani. Das Wetter war perfekt und alle Kinder schafften den steilen Weg mühelos. In der Kirche durfte jeder einmal die Glocke läuten. Über den Forstweg ging es wieder ins Tal hinunter und es blieb noch ein wenig Zeit, im Garnitzenbach die Füße im kalten Wasser abzukühlen.

 

einstieg_1a_2019_7.jpg einstieg_1a_2019_8.jpg

Wir wünschen
euch allen einen schönen Schulstart
und ein erfolgreiches Schuljahr!

Schulbeginn 2019/20

Materialliste für die 1. Klassen

 

Materialliste

Speiseplan

Den Speiseplan des Kindergartens findet man immer aktuell auf der Homepage der Stadtgemeinde Hermagor/Kindergarten Hermagor.

Guten Appetit!

 

Archiv 2018/2019

Die aktuellen Artikel des Schuljahres 2018/19 wurden ins Archiv bzw. in die einzelnen Schwerpunkt- und Projektordner verschoben.

 

© MUSIK NMS HERMAGOR · 9620 Hermagor Hauptstraße 65 · Tel. 04282 2184 · E-Mail:direktion@nms-hermagor.ksn.atleer