headhead

Unsere Schule zeichnet sich durch fünf Schwerpunkte aus:


1. Kompetenzlernen

 

2. Musik und Kreativität


3. Sprache


4. Berufsorientierung


5. Gesundheit und Sport

 

Schwerpunkt Kompetenzlernen

Kompetenz ist die Fähigkeit, einer aktuellen Herausforderung lösungsorientiert zu begegnen.
Das heißt also, Kompetenz ist die Fähigkeit und Fertigkeit, Probleme zu lösen, sowie die Bereitschaft, dies auch zu tun und umzusetzen.
Wissen --> Verstehen --> Können --> Anwenden

Wir wollen unseren SchülerInnen ein Werkzeug in die Hand geben, damit dies auch gelingen kann.

Deshalb verwenden wir Kompetenzbausteine,
• mit einem systematischen Aufbau und
• einer fächerübergreifenden Anwendung.
• Diese sind für alle SchülerInnen und LehrerInnen der Schule verbindlich!

 

Übersichtsplan aller Schulstufen und Kompetenzmodule:

 

 


Schwerpunkte auf der 5. Schulstufe

  • Lern- und Arbeitstechniken zur Eigenorganisation des Lernprozesses
     Arbeitsplatz
     Mappenführung
     Hausaufgaben
     Zeiteinteilung
  • grundlegende lernbiologische Erkenntnisse
     effektives Lernen durch Wiederholung
     Verwendung unterschiedlicher Sinneskanäle
     Einteilung der Lerneinheiten in Portionen
     Nutzung unterschiedlicher Memotechniken
     Bedeutung von Lernpausen
  • Entwicklung kooperativer Kompetenz
     Durchführung von Gruppenarbeiten
     Bedeutung von Gesprächs- und Arbeitsregeln
     Übernahme persönlicher Verantwortung
  • Kommunikationstraining
     Reflexion eigener Redeängste
     Verbesserung mündlicher Mitarbeit

    Schwerpunkte auf der 6. Schulstufe
  • grundlegende Lerntechniken der Informationsentnahme und Informationsverarbeitung
     Arbeit mit Nachschlagewerken
     Lesetechniken
     Techniken des Markierens und Strukturierens
     Vertiefung der Mindmapping - Technik
  •  Entwicklung der Kommunikationskompetenz
     Verbesserung mündlicher Mitarbeit
     Kriterien für gelungene Präsentationen
     verbale Aspekte (Redegeschwindigkeit, Lautstärke, in ganzen Sätzen
        sprechen, freies Sprechen,...)
     nonverbale Aspekte (Mimik, Gestik, Blickkontakt,...)
  •  Entwicklung kooperativer Kompetenz
     Bedingungen und Regeln erfolgreicher Gruppenarbeit
     Übernahme von Rollen während eines Arbeitsprozesses
     Einfache Formen der Selbst- und Fremdevaluation
     Übernahme persönlicher Verantwortung

    Schwerpunkte auf der 7. Schulstufe
  • Methodische Fähigkeiten vertiefen
     Arbeit in Projekten und Expertenrunden
     Lernen an Stationen
     Brainstorming
     Informationsbeschaffung außerhalb des schulischen Umfeldes
  • Kommunikationskompetenz
     Reflexion der Wirkung von Sprache
     „Aktives Zuhören" und „Eindeutiges Formulieren"
     Sprechen ohne Worte
  •  Erlernen weiterer kooperativer Lernformen
     Fremd- und Selbstwahrnehmung in Gruppenarbeiten
     Fremd- und Selbstevaluation

    Schwerpunkte auf der 8. Schulstufe
  • Methodische Fähigkeiten werden komplexer
     Techniken, um gewonnene oder verarbeitete Informationen an
        andere weiterzugeben
     Unterschiedliche Aspekte des Präsentierens
     Techniken der Zeitplanung
     Eigenes Lernverhalten analysieren, bewerten und verbessern
  • Kommunikativer Bereich
     Vermittlung von Argumentationsstrategien
     Von der These bis zur Schlussfolgerung
     adressatenbezogenes Argumentieren
     In der Kritik zwischen Person und Sache unterscheiden
  • Bewerbungstraining
       Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
     Standardfragen und pfiffige Antworten
     Körpersprache
     Umgang mit Nervosität
     Benimmstandards
  •  

    Schwerpunkt Musik und Kreativität

    Du singst gerne?
    Du spielst vielleicht schon ein Instrument?
    Du möchtest ein Instrument erlernen?


    ... dann solltest du dich für den Schwerpunkt Musik entscheiden. Du hast zwar 2-3 Stunden in der Woche mehr, aber das ist Unterricht, der dir sicher gefallen wird!

     

    Musik macht Freude- Musik bringt Freunde!


    Dies sind unschätzbare Erlebnisse und Erfahrungen im Leben eines jungen Menschen!
    Singen und Musizieren beeinflussen das Sozialverhalten, den Gemeinschaftssinn, die kreativen Fähigkeiten, die Konzentration - wichtige Voraussetzungen auch für das spätere Berufsleben! Musik wirkt sich positiv auf das Freizeitverhalten aus.


    Musikerziehung ist Menschenbildung
    Carl Orff - deutscher Komponist und Musikpädagoge


    Eine Musikklasse bietet:

    • viele lustige und abwechslungsreiche Musikstunden
    • schöne Erlebnisse in guter Gemeinschaft
    • Chorgesang - Stimmbildung
    • Tanz, Bewegung und Spiel
    • Instrumentalmusik - Ensembles, Spielmusik
    • Instrumentalunterricht (auch an der Bezirksmusikschule möglich)
    • Musiklehre (wird in der Bezirksmusikschule angerechnet)
    • verschiedene Auftritte, Klassenkonzerte, Kindermusicals
    • Konzert - und Theaterbesuche
    • Teilnahme an landesweiten Jugendchorveranstaltungen
    • Teilnahme an Wettbewerben (z. B. Landesjugendsingen)
    • musische Projekttage in allen 4 Klassen


    Wir sind eine von 8 Neuen Mittelschulen in Kärnten mit Musik- Schwerpunktklassen. Neben dem musikalischen Schwerpunkt wird dem kreativen Gestalten ein hoher Stellenwert eingeräumt.



    Schwerpunkt Sprachen

    Du magst Sprachen?
    Du sprichst im Urlaub gerne in der Landessprache?
    Du hast in der Volksschule schon ein bisschen Englisch, Italienisch oder Slowenisch gelernt?


    ... dann solltest du dich für den schulautonomen Schwerpunkt Italienisch entscheiden. Jede weitere Sprache, die du beherrscht, ist eine Bereicherung für dein Leben.


    Italienisch (schulautonomer Freigegenstand)
    Wir haben Schwerpunktklassen mit Italienisch als zweiter lebender Fremdsprache. Die Sprache wird 2 Stunden in der Woche unterrichtet.
    Zusätzlich zum Unterricht in der Schule legen wir großen Wert darauf, das Erlernte im Land selbst anzuwenden. Deshalb bieten wir auf allen 4 Schulstufen die Möglichkeit dies zu tun und fahren gemeinsam nach Italien.
    • Intensivsprachkurs in Lignano - 3 Tage
    • Kulturprogramm in Grado und Aquileia - 1 Tag
    • Reise nach Venedig, Murano und Burano - 2 Tage
    • Kulturprogramm in Triest oder Udine - 1 Tag

     

    Englisch (Pflichtgegenstand)
    Englisch wird in Doppelbesetzung unterrichtet und gehört zu den Schularbeitenfächern.

    Ein Fixpunkt im Schuljahr ist die freiwillige Teilnahme am europaweiten Englischwettbewerb "The Big Challenge" oder sogar am Englisch-Redewettbewerb.

     

    Slowenisch
    Unsere SchülerInnen haben zwei Möglichkeiten Slowenisch an unserer Schule zu vertiefen oder zu erlernen:
    • als muttersprachlichen Unterricht (4 Stunden pro Woche) begleitend im Unterricht
    Sollte Sie dieses Modell interessieren, so nehmen Sie bitte zeitgerecht (am Ende des Schuljahres, bevor Ihr Kind dieses Angebot nutzen will) mit der Direktion Kontakt auf.

     

     

    • als Freigegenstand (2 Stunden pro Woche) um Grundkenntnisse der Sprache zu erlangen
    Im zweiten Fall wird ebenfalls am Ende des vorhergehenden Schuljahres erhoben, ob bei mindestens 5 SchülerInnen Interesse besteht, den Freigegenstand zu besuchen.

    Schwerpunkt Berufsorientierung

    Wir verstehen Schule als Wegbegleitung in die Zukunft, daher ist uns die Berufsorientierung ein großes Anliegen. Schon ab der 5. Schulstufe werden unsere SchülerInnen auf das Berufsleben vorbereitet. In der 7. und 8. Schulstufe stehen Betriebsbesuche und vielfache Vernetzung mit der Wirtschaft im Vordergrund.
    Die Einstiegswochen der 3. Klassen sind schwerpunktmäßig auf Berufsorientierung ausgerichtet. Die SchülerInnen besuchen in Gruppen einen Vormittag lang heimische Betriebe und bekommen vorort eine Führung, bzw. sie können auch selbst tätig werden.
    Für technisch interessierte Mädchen wird ein Technik-Workshop des Mädchenzentrums Klagenfurt in den Räumen des AMS-Hermagor angeboten. Im AMS wird jedes Jahr auch ein Eltern-Kind-Workshop durchgeführt. Ein Tag in der letzten Schulwoche der 7. Schulstufe wird dafür verwendet, dass die Klassen eine Exkursion zu zwei Unternehmen der IV im Raum Kärnten machen und so einen Überblick bekommen, wie die Arbeit in einem Großunternehmen aussieht.
    In der 3. und 4. Klasse besuchen die Schüler wöchentlich eine Stunde den BO-Unterricht.
    In die Einstiegswochen der 4. Klassen fallen die „Berufspraktischen Tage", die jede/r Schüler/in zu absolvieren hat. Diese drei Tage werden in der Schule vor- und nachbereitet. Grundlage dafür ist das Praxistagebuch, das jeder Schüler/jede Schülerin zu führen hat.
    Im Herbst gibt es jedes Jahr das Bewerbungstraining, zu dem professionelle Mitarbeiter der AK kommen. Von der Schulpsychologie wird eine schulpsychologische Austestung angeboten.
    Ende November findet für die 4. Klassen der Tag der offenen Tür des BORG und der HLW-Hermagor statt. Laufend werden die SchülerInnen der beiden letzten Schulstufen über die Tage der offenen Tür von Schulen in ganz Kärnten, mitunter auch Steiermark und über Lehrstellenangebote im Raum Hermagor an der BO-Anschlagtafel informiert.
    Weiters stehen Besuche im TAZ Klagenfurt, der BO-Messe in Hermagor oder Kötschach-Mauthen, in verschiedenen Schulen und vieles andere auf dem Programm.


    Schwerpunkt Gesundheit und Sport

     

    Gesundheit ist ein Teil der Schulkultur und spielt in der NMS Hermagor eine Schlüsselrolle. Mit dem Projekt „Gesunde Schule" wird das Gesundheitsbewusstsein der SchülerInnen in körperlicher, sozialer und seelischer Hinsicht geschult. Die Schule wird ein Ort, an dem Ernährung, Bewegung und psychosoziale Gesundheit gefördert werden. Als bereits nachhaltig erwiesen haben sich die regelmäßig stattfindenden gesunden Jausen, das Kurzturnen während des Unterrichts, die rotierenden Bewegungspausen im Freien sowie die Öffnung der Turnsäle in den Pausen.
    Auf sportlicher Ebene gibt es an unserer Schule ein vielfältiges Angebot. Neben der Fußball - Schülerliga und der unverbindlichen Übung Bewegung und Sport, trägt auch der Schwerpunkt „Karnischer Schibezirk" stark zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Die SchülerInnen, die den Schwerpunkt Schirennlauf auf Landesebene anstreben, werden seitens der Schule von einem professionellen Trainerteam und Fachkräften der Schule unterstützt. Fixer Bestandteil im Schuljahr sind auch Schulschikurse, Schitage, die Cross-Country-Läufe und die Leichtathletikmeisterschaften.

     

     

     

     

    © MUSIK NMS HERMAGOR · 9620 Hermagor Hauptstraße 65 · Tel. 04282 2184 · E-Mail:direktion@nms-hermagor.ksn.atleer